Skip to main content

Sommersonnenwende in Finsterwalde am 21. Juni 2020

Natürlich lassen wir es uns nicht nehmen, den Höhepunkt des Jahres zu feiern. Und so finden sich die Eheleiten mit ein paar Gästen am Sonntag, den 21. Juni in der Nähe von Finsterwalde (Land Brandenburg) ein, um das Sonnenwendfeuer zu entfachen.

Nach alter Tradition stehen wir in dieser klaren Neumondnacht am flackernden Feuer. Wir bitten die alten Götter darum, unserer Zeremonie beizuwohnen. Bei den magischen Flammen lauschen alle einer uralten überlieferten Mythe – der Legende des ewigen Sonnenkreislaufs, vom Sonnengott Baldur und seinem blinden Bruder Höd. So alt diese Geschichte auch sein mag, so bewegend ist sie doch jedes Mal, wenn sie erzählt wird. Unser wunderschöner Abend in der Natur klingt später mit fröhlichen Weisen und voller Vorfreude auf die kommende Jahreshälfte aus.

Liebe Freunde und Leser von eheleite.com, feiert diesen magischen Tag mit uns! Ehren wir die Natur und unsere Götter – mögen sie stets über uns wachen!

Auf bald!

Bilder der Sommer-Sonnenwende 2020

6 Kommentare zum Beitrag

  1. Gracias por todo mis amigos vikingos, seguimos unidos en pensiamento y
    corazón.

    ***

    Vielen Dank für alles meine Wikinger Freunde, wir sind im Geiste und im
    Herzen vereint.

  2. Liebe Eheleiten,

    ich habe mich sehr über Eure Einladung zur Sommersonnenwende gefreut.
    Schon als wir in den späten Abendstunden mit unseren brennenden Fackeln in Richtung Feuerplatz aufbrachen, konnte ich die Magie dieser besonderen Nacht spüren. Das berauschende Gefühl wurde noch
    übertroffen, als dann das Sonnenwendfeuer lodernd brannte.
    Es war so schön, Euch alle wiederzusehen, Eure Reden zu hören und mit Euch zu singen.
    Ein Teil Eurer Zeremonie zu sein, bereitet mir immer wieder Gänsehaut – vielen Dank dafür!

    Liebe Grüße
    Olivia V.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.